In alter Frische...

... haben mir in den letzten Wochen Freunde, Bekannte und Kollegen immer wieder gewünscht, vor dem Wochenende oder vor ein paar freien Tagen. Dieser etwas altertümliche Gruß lässt mich immer wieder aufhorchen: Wirke ich erschöpft, erholungsbedürftig oder ist es einfach so dahingesprochen? Prof. Hilarion Petzold stellte in seinem Vortrag auf der Tagung der IBT im November 2015 der "Erschöpfung" die "Frische" gegenüber. Das finde ich eine gelungene Wendung und freue mich Sie auf meiner Homepage begrüßen zu dürfen, in alter Frische.

Für mich ist die Konzentrative Bewegungstherapie (KBT) die am besten gefasste Methode aller Körperpsychotherapien. Sie verbindet körperliches und seelisches Erleben mit handlungsorientiertem Vorgehen und therapeutischem Gespräch (tiefenpsychologisch fundiert). Der kreative Umgang mit Gegenständen (Symbolebene) eröffnet neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten im Alltag. In der Bildungbeilage der Schwäbischen Zeitung ist ein Artikel mit dem Titel "Wie Körperübungen helfen, Gefühle in Worte zu fassen" über die KBT-Weiterbildung erschienen, der dies hervorragend illustriert. Einfach pdf öffnen und lesen (mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung)!

KBT-Artikel_SchwäZ_2015.pdf

Neben meiner langjährigen und vielfältigen Tätigkeit als KBT-Therapeut in der Klinik biete ich Einzeltherapie, Paartherapie sowie Beratung bei beruflichen Problemen und Burnout in meiner Praxis an. Ein besonderes Angebot ist die KBT-Jahresgruppe gemeinsam mit Nina Freudenberg, die seit 2009 an acht Sonntagen im Jahr stattfindet. Die Termine für die KBT-Jahresgruppe stehen bereits fest (s. pdf). Seit Juli 2015 bin ich Lehrbeauftragter für Konzentrative Bewegungstherapie und Gastdozent im Österreichischen Arbeitskreis für KBT (ÖAKBT). Im Februar 2016 habe ich mit Brigitte Eulenpesch eine 240-Stunden-Gruppe für die Weiterbildung in Konzentrativer Bewegungstherapie begonnen, Anmeldung für unsere nächste Gruppe ab 2018 nehme ich gerne entgegen. 

Ich freue mich, wenn ich Ihr Interesse geweckt habe. Sie können gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

Termine_KBT-Jahresgruppe_2017.pdf